Institut für theatrale
Angelegenheiten
Julia Nierade
>
Kostüm & Schauspiel

Geboren 1970 in Berlin, Mutter von zwei Kindern, seit 16 Jahren im Norden Angelns zu Hause, ist eine vielseitige Künstlerin, die sich spielerisch in einer großen Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen bewegt. Schwerpunkte ihrer Arbeit, sind die bildnerischer Kunst, Schauspiel, Performance, Kostümgestaltung, Rauminstallation und Kunst im Sozialen. 1992 - 98 Studium und Diplom an der HS für Kunst und Design Halle / Saale 1989 - 92 Ausbildung zur Herrenmaßschneiderin 1989 - 92 Abendstudium an der HS für Bildende Kunst Dresden 2014 - 15 Fortbildung systhemische Aufstellungen Projektauswahl: 2016-2018 Kartonfritzen&Pappenheimer Kinderkunstprojekt Kunsthalle Kiel („Kultur macht stark“ Projekt) 2017 Kunst-,Theater-und Musikprojekt „Das Dorf“ 2010 - 2018 Leitung: Kunstkurs im Rahmen der Integrationsakademie IBJ Jugendhof Scheersberg 2014 - 2016 Konzeption / Kursleitung Kinderkunstsstation im Rahmen v. „Marspassion2040“ deutsch -dänisches Kunstprojekt 2014-2016 2015 Kostümbild Theaterproduktion: „ Fallada, die Kunst ein un-perfektes Leben zu führen“ ( theatervision2.0) 2014 Kostümbild Theaterproduktion „Spinozas Garden“/ Ensemble theatervision2.0 2014 Kostüm- und Maskenbau, Inklusionsprojekt- „Maskenparade Flensburg“ 2014 Ausstellung mit TN der Kunst-/Malwerkstatt Holländerhof-Fl im „Museum für Outsider- Kunst“ Schleswig 2012 - 2016 Leitung: Kunstkurs/Malwerkstatt Holländerhof- Flensburg 2010-12 Kursleiterin des Kunstkurses im Projekt „Theaterwelten“, Holländerhof Flensburg / Förderung durch Aktion Mensch Seit 2000 Kostümgestalterin und Schauspielerin für das Straßentheater „Live on Street“ aus Hamburg Seit 1999 freiberuflich tätig im Bereich kultureller Bildung, Integrationsprojekten, div. Ausstellungen